Smallholder farmer checking tablet in field
Produktbetreuung
Sicherheit und Integrität von der Entwicklung bis zur Einstellung des Produkts

Als führendes Unternehmen in der Agrarwirtschaft haben wir die Verpflichtung, den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte zu beaufsichtigen. 

 

So stellen wir sicher, dass sie auf verantwortungsvolle Weise hergestellt, vertrieben und verwendet werden. Unsere Produktbetreuung kümmert sich darum, dass unsere Produkte, Dienstleistungen und Verfahren nicht nur sämtliche rechtlichen und regulatorischen Anforderungen erfüllen, sondern auch unseren hohen internen Standards entsprechen. 

 

Sie stellt die Verfügbarkeit und Unversehrtheit unserer Crop-Science-Produkte (Saatgut und Pflanzeneigenschaften, Pflanzenschutzmittel und Dienstleistungen) sicher. Außerdem unterstützt die Abteilung den Handel und einen optimalen Einsatz der Produkte. Sie fördert die Nachhaltigkeit, verringert Risiken für die Gesundheit von Mensch und Tier und verbessert darüber hinaus den Umweltschutz.

 

Weitere Informationen zu unserer Produktbetreuung finden Sie in unserer Broschüre zum Thema Produktbetreuung.

00:00
Alles im Blick

Die Produktbetreuung ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Sie beginnt bei Forschung und Entwicklung und erstreckt sich über Herstellung und Vermarktung bis hin zur Nutzung durch die Kunden und die anschließende Entsorgung. Dabei geht es meist darum, eine sichere Handhabung, Verbreitung und Nutzung der Produkte sicherzustellen. Wir achten aber auch auf eine transparente, offene Kommunikation rund um unsere Produkte. Dazu gehört etwa die Erstellung detaillierter Informationen zur Produktsicherheit. 

 

Neben der Erfüllung sämtlicher juristischen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen überprüft Bayer auch die Einhaltung von Selbstverpflichtungen in unserer gesamten Wertschöpfungskette. Hierzu zählen unter anderem der Internationale Verhaltenskodex für Pestizidmanagement der Ernährungs‑ und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), der Plant Biotechnology Code of Conduct von CropLife International, die Programme Excellence Through Stewardship (ETS) und Responsible Care sowie die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Diese Leitlinien bilden gemeinsam mit diversen Brancheninitiativen und regulatorischen Rahmenbedingungen die Grundlage der Bayer-Produktbetreuung. Wir befolgen darüber hinaus die Vorsorgeprinzipien nach Grundsatz 15 der Rio-Deklaration der Vereinten Nationen und der Mitteilung (KOM (2000) 1) der EU-Kommission.

 

 

Grundsätze unserer Produktbetreuung

Wir stellen sicher, dass unsere Produkte allerhöchsten Sicherheitsstandards entsprechen. Wir richten den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte deshalb an einheitlichen Verfahren und Zielsetzungen aus. Weitere Informationen zu unseren Prinzipien finden Sie weiter unten. Dort erfahren Sie auch, wie wir unsere Produkte im gesamten Produktlebenszyklus auf verantwortungsvolle und ethisch unbedenkliche Art und Weise managen. Eine vollständige Erläuterung der Schlüsselanforderungen findet sich in unserer Broschüre zum Thema Produktbetreuung.

research & development

1. Research and Development

Bayer setzt sich zum Ziel, nachhaltige Produkte und Dienstleistungen mit starker Leistung sowie anspruchsvollen Umwelt- und Sicherheitsprofilen zu entwickeln. Bayer erprobt seine Produkte und Dienstleistungen gemäß den geltenden Vorschriften und erstellt belastbare, lückenlose Risikobewertungen nach wissenschaftlichen Kriterien und entsprechend geltender Regulierungsvorschriften. Bayer beantragt Produktzulassungen in allen Ländern, in denen unsere Produkte angebaut, verkauft oder eingesetzt werden. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um das Thema Einfuhrtoleranzen und Einfuhrgenehmigungen für Schlüsselstaaten mit gut funktionierenden Regulierungssystemen und befolgen anerkannte Branchenstandards.

production

2. Produktion

Die Produktionsstandorte von Bayer entsprechen in allen Ländern, in denen wir Produkte oder Saatgut produzieren, strengen Standards in puncto Sicherheit sowie Gesundheits- und Umweltschutz. Die natürlichen Ressourcen nutzen wir sparsam und unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften und Branchenstandards. Sofern Dritte in unserem Auftrag tätig sind, beinhalten unsere Verträge stets Vorgaben zur Produktbetreuung, die den internen Anforderungen von Bayer entsprechen.

Packing, Storage and Transport

3. Verpackung, Lagerung und Transport

Bayer stellt sicher, dass sämtliche Verpackungen für die jeweiligen Produkte geeignet sind und unsere Produkte gemäß geltenden gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen so gelagert und transportiert werden, wie es für die jeweiligen Märkte und Verwendungszwecke angemessen ist. Hierzu zählen auch Hinweise zur Nutzung, Lagerung und Handhabung, die den Vorgaben der Ernährungs‑ und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bzw. der Excellence Through Stewardship (ETS) und den internen Bayer-Standards entsprechen.

Marketing, Branding, Intellectual Property, Sales and Distribution

4. Vermarktung, Markenbildung, geistiges Eigentum und Vertrieb

Bayer befolgt ethische Vertriebs- und Marketingpraktiken, die allen geltenden Vorschriften und den internen Bayer-Standards gerecht werden. Zu einer verantwortungsvollen Vermarktungs- und Vertriebstätigkeit zählt auch die Anwendung von entsprechenden Verfahren, Systemen und Prozessen durch sämtliche Bayer-Unternehmen und Vertriebshändler für Bayer-Produkte und -Dienstleistungen.

Integrated Pest Management/Resistance Management

5. Integrierte Schädlingsbekämpfung und Resistenzmanagement

Bayer unterstützt die Umsetzung einer integrierten Schädlingsbekämpfung. Hierzu zählen auch Verfahren zum Umgang mit Resistenzen, die wir bei sämtlichen Bayer-Produkten und -Dienstleistungen befolgen.

Responsible Use

6. Verantwortungsvolle Nutzung

Bayer stellt geeignete Programme auf, um seine Mitarbeiter und Kunden im verantwortungsvollen Umgang mit Bayer-Produkten und -Dienstleistungen zu schulen. Dabei berücksichtigen wir den gesamten Produktlebenszyklus.

Container Management

7. Verpackungsmanagement

Bayer unterstützt aktiv Recyclingprogramme und die sichere Entsorgung von Leerverpackungen und Behältern im Einklang mit den örtlichen Vorschriften.

Product Discontinuation/Disposal of Obsolete Stocks

8. Produkteinstellung/Entsorgung von Restbeständen

Bayer befolgt Verfahren und Richtlinien für eine sichere und wirksame Produkt- und Serviceeinstellung. Diese beinhalten auch die Entsorgung veralteter Produktbestände und Produktabfälle.

00:00
Crop Science sorgt für sichere und nachhaltige Produkte

Unsere Produktbetreuung bezieht sich nicht nur auf die Qualität, Verfügbarkeit und Wirksamkeit jedes einzelnen neuen Produkts; sie spielt auch eine zentrale Rolle, wenn es um die Qualität und Integrität unserer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit geht. 

 

Wir sind davon überzeugt, dass eine verantwortungsvolle Nutzung der Pflanzenbiotechnologie innovative Lösungen hervorbringen kann, mit denen die Landwirte ausreichend gesunde und nahrhafte Lebensmittel erzeugen können und die zugleich unseren ökologischen Fußabdruck verringern. Unsere Produktbetreuung macht dies möglich. Zusätzlich informieren wir unsere Stakeholder gemäß unserer Konzernregelung zum verantwortungsvollen Marketing und Vertrieb sowie unserer Transparenzinitiative umfassend, transparent und zuverlässig über unsere Produkte und Dienstleistungen.