Landwirtschaft und Gewässerschutz
Limitierte Wasserressourcen nachhaltig zur Nahrungsmittelversorgung nutzen
In enger Zusammenarbeit mit Landwirten und anderen Partnern sehen wir uns dem Ziel verpflichtet, unseren Kunden innovative Lösungen anzubieten, die Wasserressourcen besser nutzen und nachhaltig bessere Ernten erzielen - mit weniger Wasser.
Leaf droplet

Wasserressourcen stehen unter enormem Druck angesichts aktueller Prognosen zum Bevölkerungswachstum, zur Nachfrage nach Nahrungsmitteln und zum Klimawandel. 

 

Landwirte weltweit sind konfrontiert mit Überschwemmungen, Dürren und extremen Wetterbedingungen, die ihren Lebensunterhalt gefährden.

Der Schutz natürlicher Ressourcen wie Wasser, Land und Energie steht im Mittelpunkt der Nachhaltigkeitsmission von Bayer. Gleichzeitig haben Landwirte ein großes Interesse daran, natürliche Ressourcen wie Wasser zu schonen und zu schützen. Ihre Existenzgrundlage, ihr Unternehmen und ihre Familien hängen davon ab.
Mehdia Mounir
Sustainable Ag. Manager – Water Conservation Lead

Der Schutz und das bessere Management der Wasserversorgung ist der einzige Weg vorwärts. Als Hauptkonsument (70 %) der Wasserversorgung kann der Agrarsektor einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung einer nachhaltigen Pflanzenproduktion bei geringerer Umweltbelastung leisten.

 

Aus diesem Grund arbeiten wir mit Landwirten, Forschern und anderen Interessensvertretern zusammen, um wassereffiziente Instrumente zu entwickeln und zu implementieren, sowie Praktiken zur Wasseroptimierung zu fördern.

 

Von Saatgut, das bessere Ernten mit weniger Wasser erzielt, bis hin zu digitalen Technologien, die den Landwirten sagen, wann, wo und wie viel Wasser benötigt wird, unterstützen wir Landwirte dabei, diese essenzielle Ressource besser zu managen.

00:00

Eine wassereffiziente Zukunft für die Landwirtschaft

Als Marktführer haben wir eine Verantwortung gegenüber unseren Kunden und dem Planeten. 
Eine wachsende Bevölkerung sicher zu ernähren und gleichzeitig kostbare Ressourcen wie Wasser und begrenzt verfügbare Ackerflächen zu erhalten, ist das landwirtschaftliche Paradoxon, mit dem die Welt konfrontiert ist und dessen Lösung sich Bayer voll und ganz verschrieben hat.

 

Wir sind überzeugt, dass Innovationen eine wesentliche Rolle bei der Einsparung von Wasser spielen. Die Einführung intelligenter wasserwirtschaftlicher Lösungen, Instrumente und Technologien wird es Landwirten ermöglichen, Wasserressourcen besser zu nutzen und Nutzpflanzen auf nachhaltige Weise anzubauen.

00:00

Wir verwenden und entwickeln digitale Instrumente, die Landwirten helfen, ihren Wasserverbrauch nachzuverfolgen und Orientierungshilfe dabei geben, wo und wann sie ihre Felder bewässern. Gemeinsam mit Partnern fördern wir den Einsatz moderner und effizienter Bewässerungssysteme. Darüber hinaus erforschen und testen wir neue Nutzpflanzen, die bessere Ernten mit weniger Wassereinsatz ermöglichen.  

 

 

Tropfen-Bewässerungssysteme

Die Automatisierung mithilfe intelligenter Bewässerungstechnologie ermöglicht es, Wasser und Pflanzenschutzmittel in der richtigen Menge, am richtigen Ort und zur richtigen Zeit auszubringen. Landwirte können die Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren, indem sie bis zu 60 % weniger Wasser verbrauchen im Vergleich zu herkömmlichen Bewässerungsmethoden. Die Technologie, die Teil einer Zusammenarbeit zwischen Bayer, Netafim und BGN Technologies ist, kann auch dazu verwendet werden, Pflanzenschutzmittel präzise und direkt auf die Pflanzen aufzubringen.

 

 

Moderne Züchtungstechnologien

Bayer-Pflanzenforscher verfolgen weiterhin moderne Zuchtmethoden, um Sorten zu entwickeln, die an die Verhältnisse vor Ort angepasst sind, in dem sie eine höhere Überschwemmungs- und Dürretoleranz aufweisen. So ist beispielsweise unser überflutungstolerantes, hybrides Reissaatgut Arize™ speziell dafür ausgelegt, flutartige Überschwemmungen zu überstehen und auch unter ungünstigen Witterungsbedingungen konsistente Erträge zu erzielen.

 

Das Dürre-Team
Blue

Zu viel oder zu wenig Wasser - beides kann sich negativ auf Nutzpflanzen auswirken.

 

Wenn Landwirte Wasserlösungen benötigen, sendet Bayer sein Dürre-Team zur Rettung. Erfahren Sie, wie diese Gruppe gemeinsam Lösungen für die komplexesten Probleme entwickelt.

00:00