Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Little boy looking out the window
Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit
Inspiration für die
Führungspersönlichkeit der Agrarwirtschaft von morgen

Bayer arbeitet mit Führungskräften der nächsten Generation gemeinsam an der Gestaltung einer Zukunft, in der landwirtschaftliche Betriebe ihren CO2-Ausstoß verringern, Armut in ihren Kommunen bekämpfen und unsere natürlichen Ressourcen schützen können. 

 

Ein solcher Fortschritt beginnt bei Bildungsinitiativen in den Bereichen Landwirtschaft und Naturwissenschaften.

 

Youth Ag Summit

 

Erfindungsgeist ist der Motor des menschlichen Fortschritts. Er sorgt für die notwendigen Durchbrüche zur Bewältigung der drängendsten globalen Herausforderungen, wie z. B. der Versorgung einer hungrigen Weltbevölkerung mit weniger natürlichen Ressourcen. Es bedarf grundlegender Innovationen, die auch die Alltagsrealität der Landwirtschaft, der Agrarproduktion und des Nahrungsmittelkonsums berücksichtigen. 

 

Als Interessenvertreter der Landwirtschaft von morgen sind wir der Meinung, dass junge Führungskräfte bei diesen Bemühungen vorangehen sollten. Der Youth Ag Summit bietet ihnen die Plattform dafür.

 

Der diesjährige Youth Ag Summit findet vom 4. bis 6. November 2019 in Brasília, Brasilien, statt. Die Delegierten für 2019 wurden bereits ausgewählt, Bewerbungen sind nicht mehr möglich.
 

Erfahren Sie mehr über den Youth Ag Summit  >

 
BayLab Plants

 

Mit BayLab Plants können SchülerInnen einen Tag in einem der internationalen Lehrlabore von Bayer verbringen. 

 

Mit dieser Immersionserfahrung vertiefen die SchülerInnen ihr Wissen in Chemie und Biologie anhand praktischer, professionell vorbereiteter Experimente und Lehrprogramme.Den Teilnehmern werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten, von der Isolierung des Genmaterials aus einer Zwiebel bis hin zur Information über Ursprung und Diagnose von Erbkrankheiten. Sie alle werden ermutigt, ihre wissenschaftlichen Kenntnisse in die Praxis umsetzen, komplexe Experimente durchzuführen und die Ergebnisse zu analysieren.
 

 

Erfahren Sie mehr über BayLabs

00:00
Jeff-Schell-Stipendium für Agrarwissenschaft

 

Das Jeff-Schell-Stipendium, benannt nach Jozef Schell, dem Pionier in der Züchtungsforschung, wurde im Mai 2014 ins Leben gerufen. Es unterstützt Studierende mit neuen Ideen für Innovationen in der Landwirtschaft dabei, der wachsenden Weltbevölkerung Lösungen für eine ausreichende, hochwertige und zuverlässige Nahrungsmittelversorgung zu bieten. 

 

Bewerben können sich Studierende im Alter von 18 bis 28 Jahren aus dem deutschsprachigen Raum, die gerne im Ausland studieren möchten, sowie internationale Studierende, die in Deutschland studieren möchten. Bis zu 300.000 EUR stehen für spezielle Studiengänge, einzelne Laborbelegungen, Summer Schools, Forschungsklassen, Praktika oder Master- bzw. PhD-Arbeiten in unterschiedlichen Fachgebieten zur Verfügung.

 

Erfahren Sie mehr über das Jeff-Schell-Stipendium >