Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Water roll up - harborview
United States
Harborview Farms

Harborview Farms, ein Familienbetrieb in der vierten Generation, produziert auf verantwortungsbewusste und nachhaltige Weise Qualitätsgetreide. Farmer Trey Hill und sein Team wollen die ökologisch sensible Umgebung der Farm gesund und stark erhalten. Sie behalten alle Produktionsmittel sehr genau im Blick und arbeiten mit Bayer und diversen Umweltorganisationen zusammen, um einen offenen Dialog zu fördern und gemeinsame Naturschutzmaßnahmen zu entwickeln. Innovative Technologien und nachhaltige landwirtschaftliche Methoden, wie etwa bodenschonende Anbauverfahren, die Anlage einer Deckfrucht und die Nutzung von Solarenergie, sind wichtig für das selbst erklärte Ziel der Farm, eine nachhaltige Landwirtschaft zu praktizieren und zu fördern. Eine Photovoltaikanlage versorgt den gesamten Betrieb mit Strom, u. a. ein Pivot-Beregnungssystem und das gesamte Getreidesystem. Die Farm ist dadurch weniger abhängig von nicht erneuerbaren Energien.

  • Ort: Rock Hall, Maryland, USA (nahe Washington, D.C.).
  • Historie: Harborview Farms ist ein Familienbetrieb in der vierten Generation und wird seit den frühen 1900er-Jahren bewirtschaftet.
  • Kulturen: Mais, Soja und Weizen.
  • Boden: An der Küstenebene abgelagerter sandiger Lehm und schluffiger Lehm.
  • Partner: Chesapeake Bay Foundation, Soil Health Partnership/NCGA, Universität Maryland, USDA–ARS, NRCS, DNR, MDA.
Harborview Farms
One of my differentiations has been to become more environmentally-responsible and join the consumer-driven demand for eventually having carbon foot-printing and all this other stuff that I think we need to start laying the foundation for.
Trey Hill
Manager, Harborview Farms