Hacienda Las Cardenas
Spanien
Hacienda Las Cardenas

Vielfalt im Herzen Andalusiens

Die Hacienda Las Cardenas liegt im Herzen Andalusiens, im Talbecken des Flusses Guadalquivir, welches für den mediterranen Dreiklang bekannt ist: Weizen, Oliven und Weintrauben. Doch die Familie Valdenebro kultiviert eine noch breitere Vielfalt. Mit ihrer Diversifizierung der Anbauprodukte wollen sie den Boden gesund halten und so auch ihr Einkommen stabilisieren. Die landwirtschaftlichen Herausforderungen sind groß, insbesondere in Bezug auf die Wasserverfügbarkeit. Die Bayer FowardFarming-Initiative wird von der Familie als Chance wahrgenommen, ihre Vorstellungen einer wirklich nachhaltigen Landwirtschaft weiter zu entwickeln und den Einsatz moderner landwirtschaftliche Methoden voran zu treiben.

 

  • Name und Standort der Farm: Hacienda Las Cardenas - Carmona, Spanien
  • Geschichte: Im Besitz und bewirtschaftet von der 2. und 3. Generation der Familie Valdenebro seit Mitte des 20. Jahrhunderts.
  • Betriebsgröße: 1.000 Hektar
  • Hauptanbaugebiete: Tomaten, Weizen, Baumwolle, Mais, Quinoa, Sonnenblumen, Orangen, Oliven
  • Bemerkenswerte Partnerschaften: Universität Cordoba, Biodiversity Node und Bioteus
Valdenebro
Nachhaltige Landwirtschaft ist die perfekte Balance zwischen dem Landwirt und dem Respekt für die Umwelt. Mit anderen Worten: Nur wenn wir auf die Umwelt achten, ernten wir Landwirte angemessene Erträge für einen rentablen Betrieb.
Patricio Valdenebro
Familie Valdenebro

 

Kontakt

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen! Kontaktieren Sie Reinaldo Pereira Fragen oder Anliegen.