Chateau Lamothe
Bordeaux, Frankreich
Château Lamothe de Haux

Nachhaltige Produktion von Premiumtrauben für exquisite Weine

Damien Chombart leitet den Betrieb Châteaux Lamothe de Haux und verwendet viel Zeit auf die Vermarktung seiner Weine für den Export. Er weiß, dass seine Kunden sehr auf Umweltschutz im Weinbau achten. Châteaux Lamothe de Haux liegt in der Nähe der Metropole Bordeaux. Die Bewohner der umliegenden Dörfer leben gerne in den Weinbergen und wollen nicht belästigt werden. Bei allen Maßnahmen auf dem Weingut stehen der Umweltschutz und die Gesundheit der Mitarbeiter im Vordergrund. So wächst seit den 1980er-Jahren überall zwischen den Reben Gras. Das Gras wirkt der Erosion entgegen und verbessert die Weinqualität; andererseits können Gras und Unkraut mit dem Wein um Nährstoffe konkurrieren. Deshalb wird das Gras häufig gemäht und der Bodenbereich unter den Reben von Unkraut befreit. Zu den benachbarten Imkern werden enge Beziehungen gepflegt. Weingut und Imker informieren sich gegenseitig über ihre Aktivitäten, damit die Bienen sicher Nektar und Pollen sammeln können. Damien Chombart will zeigen, dass es möglich ist, rentabel Wein anzubauen und herzustellen und dabei Rücksicht auf Mensch und Umwelt zu nehmen

 

Damien Chombart will zeigen, dass es möglich ist, rentabel Wein anzubauen und herzustellen und dabei Rücksicht auf Mensch und Umwelt zu nehmen. 

  • Ort: Château Lamothe – Haux, nahe Bordeaux, Frankreich
  • Historie: Die Anfänge des Weinguts Château Lamothe reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Château Lamothe ist seit 1956 in vierter Generation familiengeführt: zuerst von den Perriquets, danach von den Néels und nun den Chombarts
  • Größe: 75 Hektar
  • Kulturen: Berthoud, L’Institut Français de la Vigne et du Vin, Vitinnov, Imkerei
Chateau Lamothe 20
Auf Château Lamothe in der Gemeinde Haux im Herzen des Bordeaux-Gebiets bauen wir Wein auf 75 Hektar Kalkstein-Ton-Hängen an. Diese Trauben werden direkt auf unserem Gut verarbeitet, wo wir jährlich 500.000 Flaschen produzieren. Unsere Familie bewirtschaftet dieses Gut in der vierten Generation, und Nachhaltigkeit war uns schon immer eine Herzensangelegenheit. Unsere Mutter begrüßt immer noch Gäste und kümmert sich um das Château. Das Logo für die Flaschenetiketten hat unsere Tochter entworfen, als sie fünf Jahre alt war. Nach ihr haben wir auch unsere Hauptweinmarke benannt: Valentine. Als Bayer ForwardFarm haben wir die Möglichkeit, mit führenden Experten zusammenzuarbeiten, die uns helfen, unsere landwirtschaftliche Praxis zu verbessern, um umweltfreundlicher zu wirtschaften und unsere Produktivität zu steigern.
Damien Chombart
Geschäftsführer von Châteaux Lamothe de Haux

Datengesteuerte Entscheidungen zum Schutz des Weinbergs

Tools zur Unterstützung des bestmöglichen Pflanzenschutzes sind auf Château Lamothe gut etabliert. Über Movida®, ein Tool zur Eindämmung von Mehltau in Weinbergen, das mit lokalen Wetterstationen verlinkt ist, können die Winzer ein epidemiologisches Modell für Falschen Mehltau und Echten Mehltau sowie ein Wachstumsmodell für das Weingut entwickeln. Dieses System spart nicht nur Zeit und Geld, sondern unterstützt auch die Nachhaltigkeitsziele des Weinguts durch maßgeschneiderte Empfehlungen für eine effektive Krankheitsbekämpfung mit minimaler Umweltbelastung. 

 

 

Kontakt: 

Pierre Yves Yeme: pierreyves.yeme@bayer